Portraitfoto der Yogasprosse
Yogasprooose sitzt im Lotussitz im Schnee. Im Hintergrund die Alpen. Blauer Himmel.Sie lacht, hält die Hände im Chin Mudra
Ein Fuß mit einem Yogagurt in den Himmel gestreckt. Man sieht von unten in Richtung Sommer-Himmel.

Über mich auf einen Blick....

Yogini bin ich seit gut 24 Jahren. Damals schwanger, suchte ich Entspannung und fand diese im Yoga. Dann ging mir die regelmäßige Yogapraxis  irgendwie verloren. 2014 mit starken Schmerzen in der gesamten linken Körperseite erinnerte ich mich zurück, was Yoga in mir bewirken kann.

Die Steigerung meiner Lebensqualität und das Absetzen der starken Schmerzmittel gelang mir nur über die eigene, immer regelmäßigere Yogapraxis.
Zunächst langsam und selten, manchmal nur 10 Minuten in der Woche. Mittlerweile ist die Yogapraxis aus meinem Leben nicht mehr weg zudenken. Neben der regelmäßigen Asanapraxis übe ich mich auch in Meditation und Pranayama (Atemkontrolle).

Zwischenzeitlich absolvierte ich zahlreiche Ausbildungen und Fortbildungen, um meine Yogaerfahrungen fundiert ausgebildet teilen zu können.  Dieser Ausbildungsweg ist noch nicht zu Ende. 

Besonders wertvoll dabei ist für mich die YinYogapraxis und der RestorativYoga, erholsamer Yoga.
Als mein drittes Kind mit dem Down Syndrom geboren wurde, verstand ich immer mehr, dass alle Menschen, die atmen auch Yoga praktizieren können. Vollkommen unerheblich ist dabei das Alter oder mögliche körperliche Einschränkungen. Dies habe ich selbst nach zwei überstandenen Tumorerkrankungen sozusagen am eigenen Leib erfahren. Die GehirnTumor-Entferung im Oktober 2022 brachte mich mental und körperlich an Grenzen, die ich noch nicht kannte. Seither bewege ich mich zurück zu mir selbst. Mit Yogapraxis und Geduld.
Yoga hat für mich nichts mit Akrobatik oder sportlichen Aspekten zu tun. Die eigene Körperwahrnehmung ist entscheidend, um ganz persönliche Erfahrungen mit Yoga zu machen.
Daher biete ich Yoga barrierefrei und inklusiv an.
Sport ist etwas vollkommen anderes und sollte auch so gesehen bzw. betrieben werden!
Je nach persönlichen Bedürfnissen auch ehrgeizig.
Mit Yogatechniken möchte ich mein eigenes ego überwinden. Mich weiter entwickeln. Der Ehrgeiz oder der äußere Blick auf mich selbst darf in den Hintergrund treten.

Dein Atem und die Bereitschaft zum regelmäßigen Praktizieren genügen, um Dich selbst im Yoga zu finden und Deine körperliche und im besten falle auch mentale Konstitution zu verbessern. Bestenfalls kannst Du in Folge der Praxis Schmerzen aus Deinem Schmerzgedächtnis nachhaltig löschen. Deinen gesamten Körper flexibler und durchlässiger machen Sodas die Energie frei fließen kann. Deinen Geist zur Ruhe bringen, wann es auch immer erforderlich ist.
Regenerieren durch Pranayama oder auch Kraft schöpfen in der Meditation.
Denn nur ein gekräftigter (schmerzfreier) Köper kann ruhig werden.

Meine Vision eines eigenen barrierefreien Yogahauses verfolge ich aus ganzem Herzen. 

Folge mir auch auf Instagram oder Facebook


Mein Yogaweg bisher

52 (!) Jahre Leben als 3-fache Mutter, Dekorateurin und Dipl.- Ing. Architektin


2018/2019  
300 h Hatha Yogalehrer Ausbildung nach Swami Sivananda Saraswati bei Bamboo Yoga, Berlin

 

2019 
80 h YinYoga Ausbildung Grundmodul und TCM bei Katrin Knauth, Berlin 

 

2020
100 h Kinder-Yogalehrer Ausbildung bei Bamboo Yoga, Berlin
40 h YogaPhilosophie Workshop mit Narada Marcel Turnau, Purnam, Berlin

 

2021 
Yoga Nidra Ausbildung bei Marc Fenner, Yogi.Coach, Berlin

 

Weiterbildung Yoga barrierefrei mit Katja Sandschneider, bei Stefan Datt, Berlin 

 

FoBi Adaptive Yoga bei Mind Body Solutions, Minneapolis USA

 

Yin Restorative Yogatherapie Ausbildung Rene Hug, Zürich, Modul 2

Yoga für Menschen mit körperlichen Einschränkungen und für Demenzbetroffene, BYO, Innsbruck, Österreich
 
2022
Yoga mit Senioren und von Demenz betroffene, DPS Regensburg, Renate Rothenfischer

Kundalini Yoga für Menschen mit Behinderung, Antje Kuwert, 3 HO zertifizieret und DRS anerkannt

Nacken- & Spannungskopfschmerzen ausgleichen, Yoga & Osteopathie, Steffi Kinter, YogaZentrum Travemünde


Regeneration & Prävention bei Bandscheibenvorfällen mit Yoga & osteopathische Selbstbehandlungstechniken, Steffi Kinter, YogaZentrum Travemünde

Yoga bei besonderen Beschwerden, Sukadev, Nirmala und Ma Deva Rany,  Yoga Vidya, Bad Meinberg

Yoga und Krebs Trainerin, Kammler Akademie, Gaby Nele Kammler, Köln

2023
Prä- und Postnatal Yoga, Yogazentrum Travemünde, bei Britta Drengberg-Wehmeyer

aus gesundheitlichen Gründen ganz viel Selbstpraxis und damit Selbststudium insbesondere im SamtYoga für Krebserkrankte.....

.....to be continued.


Loge von YOga und Krebs, zertifizierte Trainerin
Logo Yoga und Krebs Partner von Stärker gegen Krebs
Logo Stärker gegen Krebs